Unterstützende Übung – die Freude stärken


Unsere Meditationspraxis lässt uns Tag für Tag von neuem bedingungslose Freude erfahren. Mit Übungen wie der folgenden (die ich als „unterstützende Übungen“ zusammenfasse), können wir die Freude direkt stärken.


Direkt nach dem Aufwachen stelle dir vor, ,,dass du unsagbar glücklich bist, übersprudelnd vor freudiger Erwartung, als ob sich an diesem Tag etwas ganz Tolles und unendlich Wertvolles öffnen oder ereignen wird. Steige schon mit einer ganz positiven und hoffnungsvollen Stimmung aus dem Bett, mit dem Gefühl, dass dieser Tag kein gewöhnlicher Tag sein wird, dass etwas ganz Besonderes und Außergewöhnliches auf dich wartet; etwas, das schon ganz nahe ist.“ (Osho). Erinnere dich auch tagsüber immer wieder an dieses Gefühl. Praktiziere diese Übung eine Woche lang und beobachte, was sich dadurch ändert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.