Weihnachtsübung: Freude verschenken 1 Kommentar


Für die letzten Tage vor Weihnachten möchte ich dir eine kleine Übung weitergeben, die auch im Stress der letzten Adventwoche Platz findet und den süßen Geschmack der wahren Weihnacht hinterlässt.

Wann immer du in den kommenden Tagen eine Freude oder ein angenehmes Gefühl wahrnimmst, mache folgendes:

Mit der Einatmung beherberge es, sei ganz von ihm erfüllt.

Mit der Ausatmung verschenke es an alle Wesen, die es missen, denen diese bestimmte Freude verwehrt ist. 

Warte nicht auf die spektakulären, lauten Freuden. Das angenehme Gefühl einer heißen Dusche ist beispielsweise ein Luxus, den unzählige Menschen nicht besitzen. Teile diese Freude mit ihnen! Genauso wie die Freude am Geschmack einer Speise, am Luxus eines weichen, sauberen Bettes oder eines wärmenden Schals. Je aufmerksamer du bist, umso mehr Geschenke wirst du entdecken. Und vielleicht machst du die Erfahrung, dass in dieser Übung du die/der Beschenkte bist… ;)

Ich wünsche euch allen schöne Feiertage, ihr hört wieder von mir in der ersten Jännerwoche. :)

1
Hast du Fragen zu dieser Übung? Möchtest du eine Erfahrung teilen?

avatar
1 Kommentar Themen
0 Themen Antworten
0 Follower
 
Kommentar, auf das am meisten reagiert wurde
Beliebtestes Kommentar Thema
1 Kommentatoren
Eva Letzte Kommentartoren
  Abonnieren  
Benachrichtige mich zu:
Eva
Gast
Eva

Dir liebe Gilda auch schöne, geruhsame Feiertage und für das kommendes Jahr ganz viel Glück, Freude und Gesundheit! Fühl‘ dich umarmt!