Übung Nr. 23 – Was nährt dich?


Jeder Mensch besitzt eine innere Führung, die aber oft tief verschüttet ist. Die Technik der Erforschung hilft dir, deine innere Führung wiederzufinden und das Vertrauen in sie zu stärken. Dazu lässt du eine Frage in die innere Stille sinken und beantwortest sie nicht mit dem Verstand, sondern lauscht einfach auf alles, was auftaucht. Die Frage, die ich dir heute ans Herz legen möchte ist:

Was nährt mich?

Lasse diese Frage nach innen sinken und löse dich von allem Wissen und jeder Meinung. Dann lausche neugierig, offen und erwartungslos in die Stille und beobachte, was auftaucht. Das können zum Beispiel Gedanken, Gefühle, Bilder oder Körperempfindungen sein. Je offener du bist, desto mehr Spielraum hat deine innere Stimme, um dir Antworten zu geben. Sei geduldig und gib nicht auf, wenn sich nicht sofort ein Impuls zeigt, denn das Zuhören ist wichtiger als die Antwort. Zugleich verspreche ich dir, dass mit ein wenig Geduld Antworten kommen. Und oft sind sie ganz anders, als man sie erwarten würde…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.