Mit dem Herzen schauen 5 Kommentare


Die aktuelle Übung ist diesmal eine kurze Alltagspraxis mit der ich seit ein paar Tagen experimentiere. Es gibt wenige Übungen, die so einfach und zugleich so tiefgreifend sind.

Wann immer es dir einfällt, bringe deine Aufmerksamkeit in den Bereich deines Herzens. Und dann schaue mit dem Herzen in die Welt. Es kann sich so anfühlen, als würde dein Herz durch die Fenster der Augen nach draußen blicken. Betrachte Gegenstände, Menschen, Tiere und beobachte, wie sich deine Wahrnehmung dadurch verändert. Es geht bei dieser – wie bei den meisten Alltagsübungen – nicht darum, lange zu üben, sondern sie im Laufe des Tages immer wieder für ein paar Sekunden zu wiederholen.

„Short times, many times“ Mingyur Rinpoche


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

5 Gedanken zu “Mit dem Herzen schauen