Sich selbst lieben 3 Kommentare


"Das größte Hindernis für Glück und Lebensfreude ist ein Mangel an Wärme" Pema Chödrön

Für die Zeit zwischen Weihnachten und Neujahr möchte ich euch an eine der wichtigsten Übungen erinnern – die Übung der Liebenden Güte. Ich möchte euch (mit Ausnahme der verwendeten Affirmationen) gar keine Erklärungen geben, ihr findet alles im Video. ;)

Möge ich glücklich sein

Möge ich frei sein von Gefahr, Verletzungen und Gewalt

Möge ich sicher und geborgen sein

Möge ich körperlich gesund sein

Möge ich frei sein von seelischem Schmerz

Möge ich mich friedlich und gelassen fühlen

Möge ich mit Leichtigkeit durchs Leben gehen

Möge ich frei sein von Gewohnheitsmustern, die meine Wesen verhüllen

Möge ich jeden Tag ein wenig mehr erwachen

Möge ich die Quelle der Daseinsfreude finden


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

3 Gedanken zu “Sich selbst lieben